Absolvent der ZHdK erhält 10'000 Euro 
Müller-Preis für Filmmusik geht an Künstle

Müller-Preis für Filmmusik geht an Künstle

PM/SMZ_WB, 30.11.2021

Michael Künstle, der an der ZHdK (Zürcher Hochschule der Künste) bei André Bellmont studiert hat, wird mit dem mit 10'000 Euro dotierten Rolf-Hans Müller Preis für Filmmusik 2021 ausgezeichnet.

Michael Künstle schloss sein Studium an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) in Jazz und Komposition mit dem MA mit Schwerpunkt Medienkomposition ab. Er besuchte zusätzliche Studien bei Filmkomponist und Orchestrator David Angel (John Williams) und Filmkomponist Henning Lohner (Hans Zimmer) sowie Meisterkurse bei Filmkomponist Alexandre Desplat und Jazzkomponistin Maria Schneider. Er gewann noch während seines Studiums den Golden Eye Award für die Beste Filmmusik am 1. Internationalen Filmmusik-Wettbewerb des Zürich Film Festival.

Der Rolf-Hans Müller Preis für Filmmusik wird seit 1992 alle zwei Jahre verliehen. 2020 wurde die Verleihung aufgrund der Corona-Pandemie ein Jahr verschoben. Gestiftet wird der vom Südwestrundfunk ausgerichtete Preis von der Rolf-Hans Müller Stiftung Baden-Baden und der MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg. Rolf-Hans Müller war als Dirigent, Komponist und Arrangeur dem früheren SWF (heute SWR) jahrelang eng verbunden.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.