Professuren für zeitgenössische Musik der Musikhochschule Basel 
Deutsch und Sun unterrichten in Basel

Deutsch und Sun unterrichten in Basel

PM/SMZ_WB, 29.11.2021

An der Hochschule für Musik FHNW Basel unterrichten in der Nachfolge von Jürg Henneberger ab 2022 neu die Sängerin und Performerin Sarah Maria Sun und der E-Gitarrist Yaron Deutsch zeitgenössische Musik.

Sun und Deutsch dozieren in den Studienrichtungen Master of Arts in Specialized Performance, Contemporary Music, und dem neu strukturierten Master of Arts in Specialized Performance, Open Creation. Sun beginnt im Februar, Deutsch im September.

Sarah Maria Sun zählt zu den herausragendsten Persönlichkeiten in der zeitgenössischen Musikszene. Ihr Repertoire beinhaltet mehr als 1000 Werke vom 16. bis 21. Jahrhundert, darunter 350 Uraufführungen. Sie ist regelmässig weltweit bei namhaften Festivals, in Opern- und Konzerthäusern zu Gast. So übernahm sie beispielsweise diesen Sommer die Hauptrolle in Luigi Nonos Intolleranza 1960 bei den Salzburger Festspielen. Für ihre Darstellung komplexer Frauenfiguren wie der Doppelfigur Elsa/Lohengrin in Salavatore Sciarrinos Monodram Lohengrin (2017) oder der Gwen in Philip Venables' 4.48 Psychose 4.48 (2019) wurde sie als Sängerin des Jahres nominiert.

Der 1978 in Tel Aviv geborene Deutsch ist besonders für seine Arbeit im Bereich der zeitgenössischen Musik bekannt. Er ist Gründer und künstlerischer Leiter des Quartetts Nikel und häufig zu Gast bei den bekanntesten europäischen Ensembles und Orchestern im Bereich der zeitgenössischen Musik. Er spielt regelmässig mit den Ensembles Klangforum Wien und Musikfabrik.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.