Hochschule für Musik Freiburg erhält einen Desinfektionsschrank 
Flöten coronasicher desinfizieren

Flöten coronasicher desinfizieren

PM/SMZ_WB, 21.12.2021

Die Hochschule für Musik Freiburg hat als erste Musikhochschule in Europa einen Desinfektionsschrank für Blockflöten erhalten. Er desinfiziert Flöten in allen Grössen.

Der Desinfektionsschrank, der wie ein grosser Kühlschrank aus Edelstahl aussieht, wurde zu Beginn der Coronapandemie 2019 entwickelt und dann an Instrumenten getestet. Laut dem Hersteller Kunath Instrumentenbau ist er derzeit der einzige Instrumenten-Desinfektionsschrank auf dem Markt. Die ersten Exemplare wurden Anfang Dezember 2021 ausgeliefert. Als erste Musikhochschule in Europa wurde die Hochschule für Musik Freiburg versorgt.

Der Desinfektionsschrank, heisst es in der Mitteilung der Musikhochschule, löse ein Problem, das Flötisten nicht erst seit der Coronapandemie beschäftige: Flöten zu reinigen ist aufwendig. Man kann sie mit Alkohol oder anderen Reinigungsmitteln desinfizieren, aber nicht darin eintauchen, da sonst das Holz leidet. Der Desinfektionsschrank desinfiziert mit ultraviolettem Licht und dem Gas Ozon auch kaum zugängliche Stellen.

Originalartikel:
https://www.mh-freiburg.de/presse/details/pressemitteilung-floeten-mit-neuer-technologie-coronasicher-desinfizieren


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.