1. Preis sowie Preis für die beste Aufführung eines Werks von Martinů 
Vilem Vlcek gewinnt Martinů-Wettbewerb

Vilem Vlcek gewinnt Martinů-Wettbewerb

PM/SMZ_WB, 16.12.2021

Der Cellist Vilem Vlcek, Student der Basler Hochschule für Musik, hat beim Martinů-Wettbewerb den ersten Preis sowie den Preis für die beste Aufführung eines Werks von Bohuslav Martinů gewonnen.

Vilem Vlcek wurde 2010 ans Musik-Gymnasium Prag aufgenommen. Seit 2018 studiert er an der Musik-Akademie Basel in der Klasse von Danjulo Ishizaka. Er ist bereits Gewinner von verschiedenen nationalen und internationalen Wettbewerben wie dem Heran Cello Wettbewerb, dem Wettbewerb des Tschechischen Konservatoriums oder dem Jan Vychytil Cello Wettbewerb. 2016 wurde er Mitglied der LGT Young Soloists.

Der Martinů-Wettbewerb ist seit 1996 Teil des alljährlichen Bohuslav Martinů Festivals. Er steht Bewerbern aus der Tschechischen und Slowakischen Republik oder ausländischen Bewerbern, die in der Tschechischen Republik studieren, offen. Ziel des Prager Wettbewerbs ist es, Werke von Bohuslav Martinu zu interpretieren, wobei die historischen Verbindungen und Beziehungen zu Martinus Werk und Charakter betont werden.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.