Departemente Musik und Informatik der Hochschule Luzern spannen zusammen 
«Music and Digital Creation»

«Music and Digital Creation»

PM/SMZ_WB, 01.02.2022

Digitale Werkzeuge braucht es inzwischen in beinahe allen musikalischen Feldern. Dazu lancieren die beiden Departemente Musik und Informatik der Hochschule Luzern per Herbst 2022 den neuen Major auf Master-Stufe «Music and Digital Creation».

Das Angebot wird zusammen mit dem Departement Informatik lanciert und dort von Dragica Kahlina geleitet. Die Kooperation stelle den Transfer neuester Forschungsergebnisse rund um die digitale Transformation in die Lehre sicher, so Kahlina.

Vermittelt werden grundlegende Kompetenzen in den Bereichen digitale Entwicklung und Datenanalyse – das reicht von Programmierkenntnissen bis hin zum gekonnten Umgang mit Software und Applikationen für Auftritts-, Unterrichts- oder Forschungstätigkeiten. Andererseits bietet das neue Angebot aber auch Potenzial für jüngere und stark wachsende Bereiche wie etwa das Komponieren und Programmieren von Musik für Computerspiele oder Online-Anwendungen.

Mehr Infos:
https://www.hslu.ch/de-ch/hochschule-luzern/ueber-uns/medien/medienmitteilungen/2022/01/26/mm-music-and-digital-creation/


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.