Erste Durchführung am 1. Februar 2014 in Steinen 
Solistenwettbewerb für den Kanton Schwyz

Solistenwettbewerb für den Kanton Schwyz

SMZ, 26.03.2013

Der Verband der Musikschulen des Kantons Schwyz hat an seiner Delegiertenversammlung am 23. März in Brunnen bekanntgegeben, gemeinsam mit den Rotary Clubs des Kantons Schwyz und angrenzender Gebiete einen Musikwettbewerb der Musikschulen durchführen zu wollen.

Georg Hess, Präsident des Verbandes der Musikschulen des Kantons Schwyz, erklärte, der Wettbewerb orientiere sich am Musikwettbewerb des Verbandes der Zürcher Musikschulen. Die Teilnehmenden spielen zwei Stücke vor, die je nach Altersstufe nach den Listen der Konferenz der österreichischen Musikschulwerke oder der SMPV Literaturliste ausgewählt werden müssen. Die Ausschreibung erfolgt über die Musikschulen. In den geraden Jahren und somit auch für die erste Durchführung am 1. Februar 2014 im Schulhaus Steinen sind Stabspiele, Schlag- und Saiteninstrumente (inkl. Klavier und und Cembalo) zugelassen. Anmeldeschluss ist Ende Oktober 2013, die Werke müssen bis 1. Dezember gemeldet werden. In den ungeraden Jahren sind Blasinstrumente, Akkordeon, Schwyzerörgeli und Gesang an der Reihe. Der zweite Wettbewerb wird am 7. Februar 2015 in Einsiedeln stattfinden.

Der VMSZ hat für das Wettbewerbspatronat sieben Rotary-Clubs des Kantons Schwyz und angrenzender Gebiete gewinnen können. Georg Hess ist zuversichtlich, dass die Finanzierung des Anlasses damit gewährleistet ist. Den grössten Budgetposten dürften dabei die Jurorenhonorare ausmachen, denn jedes Vorspiel wird durch zwei qualifizierte Fachpersonen beurteilt. Diese Jury-Einschätzungen werden den teilnehmenden Kindern und Jugendlichen in einem kurzen Feedbackgespräch mitgeteilt. Das Protokoll dieses Gesprächs wird später abgegeben.

Ein Konzert mit Vorträgen der Besten aus jeder Kategorie umrahmt abschliessend die Ehrung der mit «ausgezeichnet» bewerteten Vorträge.

Ausführliche Informationen werden demnächst auf die Website des VMSZ geschaltet.
 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.