Stiftung Accentus zeichnet Projekt «JakObs Reise ans Meer» aus  
Lily-Waeckerlin-Preis für Keller und Maurer

Lily-Waeckerlin-Preis für Keller und Maurer

PM/Codex flores, 19.02.2014

Die beiden Berner Musikpädagogen Bettina Keller und Bernhard Maurer gewinnen mit dem Projekt «JakObs Reise ans Meer» den mit 60'000 Franken dotierten Lily-Waeckerlin-Preis für Jugend & Musik 2014 der Stiftung Accentus.

In dem Projekt spielen 100 Cellisten und Kontrabassisten, vom interessierten Anfänger bis zur professionellen Studentin. Interpretiert werden Stücke zum Thema Wasser aus fünf Jahrhunderten sowie vier Uraufführungen von zeitgenössischen Berner Komponistinnen und Komponisten. Das Zaubererpaar Wundertäter – Christoph Borer und Lou – verwebt die Musikstücke miteinander.

Der Lily Waeckerlin-Fonds der Stiftung Accentus verleiht jährlich einen Musikpreis. Ausgezeichnet wird jeweils ein innovatives und qualitativ hochstehendes Projekt im Bereich Jugend und Musik. 2013 ging der Preis an das Zürcher Kammerorchester. Zu den früheren Preisträgern gehören unter anderen das Luzerner Theater, die Oberwalliser Singschule cantiamo, der Berner Verein Tönstör, der Gare des enfants Basel, die Musikschule Köniz und die Ecole de Musique du Conservatoire de Lausanne. 

Mehr Infos: www.jakobsreise.ch


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.