Internationale Musische Tagung IMTA 2014 

Kreatives Schaffen an Bodensee-Schulen im Fokus

Codex flores, 12.02.2013

In der Aula der Pädagogischen Maturitätsschule Kreuzlingen ist der Startschuss zur Internationalen Musischen Tagung in Kreuzlingen gegeben worden, die vom 14. Mai 2014 über die Bühne geht. Die seit 1957 durchgeführte Weiterbildungsveranstaltung will die musische Arbeit an den Schulen der Bodensee-Region fördern.

Eröffnet worden ist die Veranstaltung vom Kammerchor der PMS Kreuzlingen und von Kurzansprachen des Stadtammanns von Kreuzlingen, Andreas Netzle, und den Rektoren der teilnehmenden Schulen des Campus Kreuzlingen. Der Grossanlass wird mit rund 3000 bis 5000 Besucherinnen und Besuchern auf dem Campus-Gelände in Kreuzlingen stattfinden. Die IMTA gibt den Thurgauer Schulen eine exklusive Gelegenheit, ihr kreatives Schaffen international zu präsentieren.

«Inspirare», das Motto der IMTA in Kreuzlingen, soll gemäss Christine Forster, Leiterin des Ressorts Darbietungen, kreative Ideen fördern. Mit ihrem Team aus Fachexperten bietet sie Lehrpersonen Unterstützung bei der Umsetzung ihrer Projekte und Darbietungen an.

Alle Schulen aus dem Kanton Thurgau sind eingeladen, sich mit Darbietungen anzumelden. Die Vorführungen finden am Mittwoch, 14. Mai 2014, in Kreuzlingen statt.

Die IMTA wird seit 1957 jedes Jahr an einem anderen Ort rund um den Bodensee veranstaltet. Die erste Veranstaltung fand am 1. Juni 1957 in Kressbronn statt. Seitdem veranstaltet sie jedes Jahr ein anderes Schulamt der Region. Ziel ist es, die musische Arbeit an den Schulen zu fördern und zu vertiefen. Austausch und Begegnung sollen der grenznahen Verständigung dienen.

Mehr Infos: http://beta.imta-bodensee.com


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.