Kantonales Vermittlungsprojekt Kultur macht Schule 
Aargauer Schulklassen erleben Barockmusik

Aargauer Schulklassen erleben Barockmusik

PM/Codex flores, 22.04.2013

In den ersten drei Monaten 2013 haben bereits über 1700 Schülerinnen und Schüler im Aargau in Zusammenarbeit mit der kantonalen Denkmalpflege und dem Barockorchester Capriccio an einem Konzert in speziellem barockem Rahmen teilgenommen.

Das Capriccio Barockorchester aus Rheinfelden führt in rund 45 Minuten Bach, Lully und Rameau auf, eingebettet in eine Geschichte rund um ein Bauernmädchen, das in der Barockzeit von den Klängen einer Flöte verzaubert wurde, und bindet Schülerinnen und Schüler aktiv in die musikalischen Werke ein.

Die Kinder besuchen die Aufführungen in ausgewählten Kirchen des Aargaus, lernen interessante architektonische Details über den barocken Raum kennen und tauchen in die farbige Musik des Barocks ein.

Das Capriccio Barockorchester wird nach eigenen Angaben bis Ende Jahr vor über 5000 Kindern und Jugendlichen auftreten. Für die Finanzierung eines Folgeprojektes ist bereits gesorgt: Ständerätin Christine Egerszegi hat für ihr Engagement für die Initiative Jugend und Musik den renommierten Johanna Dürmüller-Bol Young Classic Award erhalten und das Preisgeld Capriccio gespendet.

Mehr Infos: www.kulturmachtschule.ch

 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.