Schulklasse begleitet Zürcher Orchester eine Saison lang 
Zürcher Kammerorchester in junger Hand

Zürcher Kammerorchester in junger Hand

PM/Codex flores, 17.06.2014

Im Rahmen des erstmals durchgeführten Projekts «Junges ZKO» hat eine Schulklasse das Zürcher Kammerorchester über eine ganze Saison begleitet und Teilbereiche der Orchestertätigkeit aktiv mitgestaltet.

Im Rahmen eines Pilotprojekts mit dem Schul- und Sportdepartement (Büro für Schulkultur) erhielten die Schülerinnen und Schüler der fünften Klasse des Schulhauses Langmatt in Zürich-Witikon die Gelegenheit, sich innerhalb eines Schuljahres mit allen künstlerischen und betrieblichen Gegebenheiten des ZKO vor und hinter den Kulissen auseinanderzusetzen.

Das vom ZKO eigens für dieses Projekt entwickelte Unterrichtsmaterial und der Einbezug eines Musikpädagogen gewährleisteten von Beginn weg einen lebendigen Austausch zwischen Schülerinnen und Schülern, Orchester und den Mitarbeitenden der Geschäftsstelle.

Die Schulklasse erhielt einen vertieften Einblick in die Arbeitsphasen, Abläufe, Projekte und Programme des Orchesters. Musikerinnen und Musiker des ZKO besuchten die Klasse in der Schule und erzählten von ihrer Arbeit als Orchestermusiker. Sie empfingen die Schülerinnen und Schüler bei Konzerten in der Tonhalle und liessen sie in Aufsätzen, Gesprächen und Zeichnungen über ihre Konzerterlebnisse reflektieren. Während Führungen durchs ZKO-Haus erhielt die Schulklasse zudem Einblick in die Proben und in die betriebliche Struktur des Orchesters.

Unter dem Namen «Junges ZKO» wuchs die Klasse alsbald als eigene Geschäftseinheit in die Organisation des ZKO hinein und veröffentlichte ihre neu gewonnenen Eindrücke und Erkenntnisse jeweils auf der orchestereigenen Website. Bei öffentlichen Generalproben oblagen der Empfang und die Bewirtung des Publikums den Schülerinnen und Schülern, später lagen auch die Moderation und das Führen von Künstler-Interviews ganz in den Händen der Schulkinder.

Am 20. Juni 2014 bietet sich die Gelegenheit, das «Junge ZKO» des Zürcher Kammerorchesters live zu erleben Als krönender Abschluss ihres Schulprojekts haben sich die Schülerinnen und Schüler etwas Besonderes einfallen lassen: Unter dem Titel «Klangzauber & Fussballfieber» spielt das ZKO unter der künstlerischen Leitung des «Jungen ZKO» Film- und Länderhymne. Im Anschluss an das Konzert wird das Spiel Schweiz – Frankreich im ZKO-Haus auf Grossleinwand übertragen.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.