Tagungskalender

Tagungen, Vorträge, künstlerisch-forschende Veranstaltungen

«frauen zimmer der statt so liebhaber und meister der music sind» - Singende Frauen im Stand Bern um 1700 | 25.05.2022 - 25.05.2022
Vortrag der SMG, Sektion Bern

18.30 Uhr

Referent: Christoph Riedo (Genf)

Veranstaltungsort
Bern, Vortragssaal in der Burgerbibliothek Bern, Münstergasse 63
Verantwortlicher
Schweizerische Musikforschende Gesellschaft, Sektion Bern
Website
www.smg-ssm.ch/fileadmin/redaktion_smg/dokumente/SMG_Bern_Semesterprogramm_FS_2022.pdf
… interpretation … | 29.05.2022 - 29.05.2022
MusicTalk der Hochschule Luzern - Musik

11:00Uhr

Dieter Ammann, Theresa Beyer, Florian Helgath, Karolina Öhman im Gespräch


Veranstaltungsort
Hochschule Luzern - Musik Arsenalstrasse 28a, 251, 6010 Luzern-Kriens, Konzertsaal
Website
www.hslu.ch/de-ch/musik/agenda/veranstaltungen/hommage-ammann
2nd Global Piano Roll Meeting | 17.06.2022 - 20.06.2022
International forum for enthusiasts and professionals working with paper rolls and pneumatic roll playing instruments

Music rolls and pneumatic instruments are a vital part of the history of recording and mechanical music. They provide a rich window into the technological, musical, cultural and economic history of the late nineteenth and early twentieth centuries. Recent projects to preserve rolls by scanning and digitization have sparked wider interest in the field. This has allowed for technical studies of rolls, which are an early digital record of music making. Archival documents are also yielding insights into the business and technology of roll manufacturing. These are among the many diverse topics that have brought individuals together from around the world to share their work with rolls.

Veranstaltungsort
Bern, diverse Orte und Seewen, Museum für Musikautomaten
Verantwortlicher
Hochschule der Künste Bern, Museum für Musikautomaten Seewen SO
Website
www.hkb-interpretation.ch/2nd-global-piano-roll-meeting
Salonorchester der Alpen | 24.06.2022 - 26.06.2022
Internationale Tagung im Hotel Reine Victoria, St. Moritz

Im Rahmen des Projektes «Geschichte der Salonorchester im Engadin» der Kulturforschung Graubünden in Zusammenarbeit mit dem Musikwissenschaftlichen Seminar der Universität Basel

Veranstaltungsort
St. Moritz
Verantwortlicher
Kulturforschung Graubünden
Website
kulturforschung.ch/forschungsprojekte/geschichte-der-salonorchester-im-engadin
About Pop 2022 | 23.07.2022 - 23.07.2022
Konferenz des Pop-Büros Region Stuttgart

 

11:00 bis 23:00 Uhr

Konferenzprogramm in Auszügen:

  • Give Peace a Chance. Panel mit Joachim Hentschel und anderen. Kehrt mit dem Krieg in der Ukraine die Antikriegshaltung in die Popkultur zurück? Und was kann Popkultur gegen den Krieg bewirken?
  • Jugend. Pop. Kultur. Das Recht auf Stadt! Keynote & Panel mit Dr. Bodo Mrozek und Vertreter*innen von Jugendinitiativen. Wo wird Jugendkultur überhaupt mitgedacht? Welche Räume werden Jugendlichen zugestanden und wie können sie die Stadtgesellschaft mitgestalten?
  • Guilty Pleasure. Warum wir mögen, wofür wir uns schämen. Oft und gerne gehört, selten untersucht. Keynote von Marina Forell, Herausgeberin von Das verdächtig Populäre in der Musik.
  • ExtRaVaGant. Lesung von Leona Efuna, Autorin von EXtRaVaGant – Mond oder Sonne. Ihr Roman stellt die großen Fragen nach Gut und Böse, wahrer Freundschaft und Selbstbestimmung – und taucht dabei ein in die musikalische Welt der Generation Z.
  • Vom Club zur Mikro-Konjunktur. Keynote von Dimitri Hegemann über Clubs als Kulturräume und Standortfaktor
  • Parenthood in der Popmusik. Panel mit unter anderem Marit Posch, Leiterin der deutschen Aktivitäten des Digitalvertriebs IDOL und Tabea Booz, Musikerin und Gesangslehrerin. Wie sieht es aus mit der Gleichberechtigung in der modernen Musikwelt?
  • Lobby für die Nacht. Interdependenzen in der Nachtkultur. Ein Panel präsentiert vom Clubkollektiv Stuttgart. Wie und wo liegen Schnittstellen zwischen Szene, Verwaltung, Politik und Stadtgesellschaft?
  • Mehr Tanzflächen braucht das Land – Was die Landespolitik tun kann, um deinen Club zu retten. Ein Panel präsentiert von der IG Clubkultur BW mit Vertreter:innen aus der Politik, das Licht ins Dunkel des Clubsterbens bringen soll.

Veranstaltungsort
Stuttgart, Wizemann Areal
Verantwortlicher
Pop-Büro Region Stuttgart
Website
www.aboutpop.de
Ein Ziel - viele Wege | 22.10.2022 - 22.10.2022
Körperorientierte Ansätze in der Musik

18. Symposiu der Schweizerischen Gesellschaft für Musik-Medizin SMM und der Schweizerischen Interpretenstiftung SIS

in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen Musikpädagogischen Verband SMPV und dem Verband Musikschulen Schweiz VMS

Veranstaltungsort
Bern, Konservatorium, Grosser Saal, Kramgasse 36
Verantwortlicher
SMM und SIS
Website
www.musik-medizin.ch
Forum Musikalische Bildung | 20.01.2023 - 21.01.2023
Veranstaltungsort
Baden
Verantwortlicher
Verband Musikschulen Schweiz
Website
www.verband-musikschulen.ch/de/veranstaltungen/FMB/fmb
Musik-Diskurse nach 1970 | 23.03.2023 - 25.03.2023
Im Rahmen des SNH-Projekts: Im Brennpunkt der Entwicklungen : Der Schweizerische Tonkünstlerverein 1975–2017

Seit den 1970er-Jahren erfolgte in vielen Ländern ein Boom zeitgenössischer Musik; neue Festivals entstanden, Ensembles wurden gegründet, Konzertreihen lanciert. Das vierjährige SNF-Projekt «Im Brennpunkt der Entwicklungen. Der Schweizerische Tonkünstlerverein 1975–2017» an der Hochschule der Künste Bern HKB untersucht diese Situation für die Schweiz, und zwar anhand der Aktivitäten des Schweizerischen Tonkünstlervereins (STV) und seiner Rolle für die jüngere und jüngste Geschichte zeitgenössischer Musik in der Schweiz. Dabei werden folgende Aspekte fokussiert: sich konkurrierende ästhetische Entwicklungen, die Bedeutung nicht-komponierter Musik, kulturelle Umbrüche und Entwicklungsprozesse, gesellschaftspolitische Diskussionen (Mitbestimmungs-, Gleichstellungs- und Ausländerpolitik), die geschärfte (vorab) journalistische Reflexion zur Ästhetik, aber auch politische Vergangenheitsaufarbeitung und medialer Wandel.

Die Tagung setzt nun die schweizerischen Perspektiven in einen internationalen Kontext. Von zentralem Interesse ist hierbei die Bedeutung von Berufs- und Interessensverbänden Musikschaffender für die Entwicklung zeitgenössischer Musik in unterschiedlichen Ländern.

Call for Papers, Posters und andere Formate bis am 15. August 2022

Veranstaltungsort
Bern, Hochschule der Künste
Verantwortlicher
Hochschule der Künste Bern HKB, Institut Interpretation, in Zusammenarbeit mit der Universität Bern, Institut für Musikwissenschaft
Website
www.hkb-interpretation.ch/musik-diskurse

Tagungskalender


Einträge auf dieser Seite sind kostenfrei. Die Auswahl wird von der Redaktion besorgt. Bitte schicken Sie Ihre Informationen an:

contact@musikzeitung.ch

Tagungen in Deutschland

Das Informationsportal Musikalische Fort- und Weiterbildung des Deutschen Musikinformationszentrums verlinkt weitere Kongresse:

https://kurse.miz.org/kongresse

Weitere Rubriken