Tagungskalender

Erfolgsgeschichte Bläsergeragogik: Projekt Silverhorns | 24.04.2018 - 24.04.2018
Music Talks der Hochschule Luzern - Musik

Thomas Heid, Basel

18:30 Uhr

Veranstaltungsort
Luzern, Zentralstrasse 18, Raum 429,
Verantwortlicher
Hochschule Luzern - Musik
Website
www.hslu.ch/de-ch/musik/studium/ensembles-und-veranstaltungsreihen/musictalks
Über Leben - Wie leben KünstlerInnen? Haltungen, Erfahrungen, Strategien | 26.04.2018 - 28.04.2018
Tagung an der ZHdK

An drei Tagen treffen sich Künstlerinnen und Künstler an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK), um über ihre künstlerische Existenz zu diskutieren. Ausgetauscht werden Haltungen, Erfahrungen und Strategien. Zu den Gästen zählen Verena Dengler, Diedrich Diederichsen, Angela McRobbie und Carey Young.

 

Die Tagung wendet sich an Studierende, Alumni von Kunsthochschulen und alle weiteren Interessierten. «Über Leben» bringt Künstler und Theoretikerinnen unterschiedlicher Generationen zusammen, die über ihre Erfahrungen, Erkenntnisse und Modelle einer selbstbestimmten künstlerischen Existenz berichten. Damit verbunden sind Fragen nach dem «Überleben» – in ökonomischer, psychischer, physischer und kultureller Hinsicht.

 

Die Veranstaltung findet auf Englisch und Deutsch statt. Eine Anmeldung ist nicht nötig, der Eintritt ist frei. Veranstaltungsort ist das Toni-Areal, Pfingstweidstrasse 96, Kunstraum/Galerie 1 und 2, Ebene 5, Zürich. Die Veranstaltung wird organisierte vom Departement Kunst & Medien der ZHdK und der Alumni-Organisation netzhdk. Weitere Informationen und Detailprogramm, auch auf Englisch:

Veranstaltungsort
Zürich, ZHdK, Eben 5 Kunstraum und Galerie, Pfingstweidstr. 96 (Toni-Areal), 8031 Zürich
Website
www.zhdk.ch/veranstaltung/34821
Es falsch machen. Der Fehler in der neuen Musik | 27.04.2018 - 27.04.2018
im Rahmen der Wittener Tage für neue Kammermusik

Eine Tagung der Fakultät für Kulturreflexion - Studium fundamentale der Universität Witten/Herdecke in Zusammenarbeit mit den Wittener Tagen für neue Kammermusik.

9.30 Uhr bis 13.00 Uhr

Veranstaltungsort
Witten, Haus Witten, Konferenzraum
Website
uni-wh.de
Musiklehrerinnen und Musiklehrer im Fokus empirischer Forschung | 03.05.2018 - 03.05.2018
Music Talks der Hochschule Luzern - Musik

Noraldine Bailer, Universität für Musik und darstellende Kunst Wien

18:30 Uhr

Veranstaltungsort
Luzern, Zentralstrasse 18, Raum 429,
Verantwortlicher
Hochschule Luzern - Musik
Website
www.hslu.ch/de-ch/musik/studium/ensembles-und-veranstaltungsreihen/musictalks
Flexible Unterrichtsformen | 05.05.2018 - 05.05.2018
EPTA-Frühjahrskongress

Jean-Luc Hottinger
Klaus Niederstätter
Marc Brand
Anne-Claire Rey-Bellet
Tomas Dratva

Veranstaltungsort
Sarnen
Verantwortlicher
EPTA - European Piano Teachers Association Switzerland
Website
www.epta.ch
Stadtspaziergang mit Hildegard Keller | 07.05.2018 - 07.05.2018
Im Rahmen der Ringvorlesung «Musikstadt Zürich» der ZHdK, Departement Musik

18 Uhr

Veranstaltungsort
Zürich, Haupteingang des Grossmünsters, Grossmünsterplatz
Verantwortlicher
Zürcher Hochschule der Künste, Departement Musik
Website
www.zhdk.ch/ringvorlesung-musik
New Light on Debussy’s Early Songs (in englischer Sprache) | 09.05.2018 - 08.05.2018
Music Talks der Hochschule Luzern - Musik

Denis Herlin, Institut de recherche en musicologie, Paris

18:30 Uhr

Veranstaltungsort
Luzern, Süesswinkel 8, Raum 3
Verantwortlicher
Hochschule Luzern - Musik
Website
www.hslu.ch/de-ch/musik/studium/ensembles-und-veranstaltungsreihen/musictalks
Zwischen Basel und Berlin (DDR): Der Musikforscher Harry Goldschmidt (1910-1986) – Leben und Werk | 15.05.2018 - 15.05.2018
Vortrag

19 Uhr

Prof. Dr. Hanns-Werner Heister (Hamburg)

Veranstaltungsort
Basel, Raum 6-301 der Musik-Akademie Basel, Leonhardsstr. 6
Verantwortlicher
SMG, Ortsgruppe Basel, in Zusammenarbeit mit dem Colloquium 48 der Hochschule für Musik
Wagner antisémite | 22.05.2018 - 22.05.2018
MUSIQUE EN DIALOGUE - Les rencontres des Editions Contrechamps

18 h

Jean-Jacques Nattiez, professeur émérite à l’Université de Montréal
Modérateurs : Ulrich Mosch et Philippe Albèra
Notre quatrième rencontre permettra d’entendre Jean-Jacques Nattiez, musicologue
réputé, auteur de livres essentiels, et dont le dernier ouvrage traite la question de
l’antisémitisme chez Wagner, une question qui dans la situation actuelle retrouve une
certaine actualité (Christian Bourgois, 2015).

Veranstaltungsort
Genèver, HEM Place Neuve – Salle 20 pour les discussions, Grande salle pour les concerts
Verantwortlicher
Editions Contrechamps en collaboration avec l’Université de Genève et la Haute école de musique de Genève
Website
www.contrechamps.ch/editions-musique-en-dialogue
Die ungeliebte Kunst? Musik & Reformation in Zürich | 25.05.2018 - 26.05.2018
Symposium und Konzerte im Rahmen 500 Jahre ZH-Reformation

Freitag, 25. Mai: 13 bis 17.45 Uhr
Samstag, 26. Mai: 9 bis 12.30 Uhr

mit Inga Mai Groote, Laurenz Lüttecken, Therese Bruggisser, Louis Delpech, Bernhard Hangartner, Michael Meyer, Christoph Riedo, Emanuel Signer u.a.m.

KONZERTE

25. Mai, 19.30 Uhr: Kulturhaus Helferei
Zwinglis Instrumente - ein Haus voller Musik

26. Mai 14 Uhr bis 17.30 Uhr: Grossmünster, Augustinerkirche, St. Peter, Fraumünster
Orgelspaziergang mit Interludien

Veranstaltungsort
Zürich, Musikwissenschaftliches Seminar der Universität Zürich, Florhofgasse 11
Verantwortlicher
Forum Alte Musik Zürich, ZH-Reformation.ch u.a.
Website
zh-reformation.ch/projekt/die-ungeliebte-kunst
Streichergeragogik: Musikpraxis in Streicher- und Zupfklassen für Seniorinnen und Senioren | 08.06.2018 - 08.06.2018
Music Talks der Hochschule Luzern - Musik

Sibylle Hoedt-Schmidt, Köln

18:30 Uhr

Veranstaltungsort
Luzern, Zentralstrasse 18, Raum 429,
Verantwortlicher
Hochschule Luzern - Musik
Website
www.hslu.ch/de-ch/musik/studium/ensembles-und-veranstaltungsreihen/musictalks
Kulturen der Schulmusik in der Schweiz - Wohin hat der schweizerische Weg geführt? | 16.11.2018 - 17.11.2018
Forschungs- und Fachtagung an der Hochschule Luzern

1992 hat Walter Baer, der damalige Abteilungsleiter für Schulmusik an der Musikhochschule Zürich, acht typische, den Musikunterricht betreffende Merkmale des Schweizer Schulsystems festgehalten. Dies seien unter anderem kulturelle Vielfalt, Föderalismus, Pragmatismus, Methodenfreiheit und die Priorität des aktiven Singens und Musizierens in den Schulen. Wohin hat nun der schweizerische Weg einer «von der Basis her gewachsenen Didaktik der Schulmusik» (Ernst Weber) ein Vierteljahrhundert später geführt?

Call for papers: Einsendeschluss für Beiträge: 14. Mai 2018

Veranstaltungsort
Luzern
Verantwortlicher
Hochschule Luzern – Musik in Zusammenarbeit mit der Association Suisse Romande de Recherche en Education Musicale (ASRREM) und dem Verband Fachdidaktik Musik Schweiz (VFDM.CH)
Website
www.hslu.ch/schulmusiktagung

Tagungskalender


Einträge auf dieser Seite sind kostenfrei. Die Auswahl wird von der Redaktion besorgt. Bitte schicken Sie Ihre Informationen an:

contact@musikzeitung.ch