Tagungskalender

Verrückungen eines erstarrten liturgischen Ritus: Die Kratimata der byzantinischen Musik | 05.02.2018 - 05.02.2018
im Rahmen der Reihe «Musik & Mensch»

18 Uhr

Referent:
Dr. Alexandru Ioniță, Theologe, Wiss. Mitarbeiter, Institut für Ökumenische Forschung, Lucian Blaga Universität Hermannstadt, Priester und Chorleiter
Diskutant:
Peter Baumann, Chorleiter und Dozent, Pädagogische Hochschule FHNW

Kratimata bezeichnet eine im 13. Jh. entstandene Form geistlichen Gesangs im Kontext der byzantinischen Liturgie, bezogen auf besondere Momente im Gottesdienst oder Kirchenjahr. Die Texte sind auf sich wiederholende Silben reduziert. Im Fehlen des Textes, in Rhythmus und Dynamik spiegeln Kratimata ver-rückte spirituelle Erfahrungen wider.

Veranstaltungsort
Basel, Universität Basel, Vortragssaal des Musikwissenschaftlichen Instituts, Petersgraben 27
Verantwortlicher
Pädagogische Hochschule der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW
Website
www.fhnw.ch/de/die-fhnw/hochschulen/ph/ph-kultur/musik-mensch

Tagungskalender


Einträge auf dieser Seite sind kostenfrei. Die Auswahl wird von der Redaktion besorgt. Bitte schicken Sie Ihre Informationen an:

contact@musikzeitung.ch

Tagungen in Deutschland

Das Informationsportal Musikalische Fort- und Weiterbildung des Deutschen Musikinformationszentrums verlinkt weitere Kongresse:

https://kurse.miz.org/kongresse