Auch in der Welschschweiz gern gehörte Stimme ist verstummt  

Tod des Musikwissenschaftlers Roger Tellart

Codex flores, 29.07.2013

Wie Radio France vermeldet, ist der französische Musikwissenschaftler Roger Tellart, ein Spezialist für die Musik von Monteverdi und Schütz sowie das Madrigal, in Paris im Alter von 82 Jahren verstorben. Als kundiger Journalist verfasste er auch Beiträge für Radio Suisse Romande.

Der 1932 in Paris geborene Tellart, der französische Standardwerke über Schütz und das Madrigal verfasste, war Chevalier de l'ordre des Arts et des Lettres und Mitglied der Académie Charles-Cros. Sein 1997 bei Fayard erschienes Buch zu Claudio Monteverdi wurde mit dem Grand Prix de la Critique ausgezeichnet.

Wie Radio Suisse Romande in seiner Biografie schreibt, war er lange Zeit als Mitarbeiter für die Pariser Zeitschrift «La Croix – L'Événement» tätig. Zudem schrieb er für «Diapason», «La Lettre du Musicien» und die in Spanien herausgegebene internationale Revue «Goldberg». Für Radio Suisse Romande und Radio-France verfasste er ebenfalls  regelmässig Beiträge.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.