Schliessung der Uni-Institute für Theaterwissenschaften und Archäologie  
Theaterwissenschaften in Leipzig vor dem Aus

Theaterwissenschaften in Leipzig vor dem Aus

PM/Codex flores, 27.01.2014

Wie die Universität Leipzig mitteilt, muss sie aufgrund eines politisch vorgegebenen Stellenabbaus die Institute für Klassische Archäologie und Theaterwissenschaft mittelfristig schliessen.

Dies bedeute auch, schreibt die Uni Leipzig, dass zum nächstmöglichen Zeitpunkt die entsprechenden Studiengänge eingestellt würden. Neueinschreibungen seien dann nicht mehr möglich. Das Tanzarchiv Leipzig soll erhalten bleiben, auch für den Erhalt des Antikenmuseums will sich die Universität einsetzen.

Die Universität musste dem Sächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK) 24 abzubauende Stellen vorschlagen, nachdem für 2013/14 bereits 48 Stellen zu benennen waren. Der Entscheid sei sehr schwer gefallen, aber unumgänglich.

In der Theaterwissenschaft stünden mehrere Mitarbeiter vor dem Ruhestand. Externe Gutachtern hätten zudem signalisiert, dass die Theaterwissenschaften «perspektivisch nicht mit einer tragenden Rolle im Profil der Universität Leipzig zu sehen» seien.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.