Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) lädt ein 
Erste Summer School der Musikwissenschaft

Erste Summer School der Musikwissenschaft

Codex flores, 19.03.2014

Die Abteilung Musikwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) und die Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz, laden Studierende im August zur Summer School ein. Zum Thema gemacht werden musikalische Gesamtausgaben.

Mitarbeiter der Gluck- und Hindemith-Gesamtausgaben sowie von Opera – Spektrum des europäischen Musiktheaters in Einzeleditionen werden jeweils einen grösseren Block der Lehrveranstaltungen leiten. In der praktischen Arbeit wird die Anwendung philologischer Kenntnisse und Techniken vermittelt.

Ein weiterer Block, der vom Mainzer Forschungsschwerpunkt zur Schauspielmusik getragen wird, geht der Frage nach, inwieweit sich Philologie auch mit Phänomenen der Performanz und der konkreten Aufführungssituation zu befassen hat.

Die einwöchige Veranstaltung findet vom 11. bis 16. August auf dem Mainzer Campus und in den Räumen der Mainzer Akademie statt und wird nach dem European Credit Transfer System (ECTS) bestätigt und bewertet. Sie richtet sich an Studierende der Musikwissenschaft im In- und Ausland.
 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.