Theologische Fakultät der Uni Zürich zeichnet Dirigenten aus 
Ehrendoktorwürde für Rudolf Lutz

Ehrendoktorwürde für Rudolf Lutz

PM/SMZ_WB, 26.04.2021

Der Musiker und Dirigent Rudolf Lutz ist von der Theologischen Fakultät der Universität Zürich für seine langjährigen Verdienste um die Vermittlung geistlicher Musik mit einem Ehrendoktor ausgezeichnet worden.

Der 1951 geborene Rudolf Lutz ist Pianist, Organist, Cembalist, Komponist, Dirigent und Improvisator. Bis 2013 war er Organist an der evangelischen Stadtkirche St. Laurenzen in St. Gallen und bis 2008 leitete er den Bach-Chor St. Gallen. Zu seiner langjährigen Tätigkeit als Dozent zählten Lehrstühle an der Schola Cantorum Basiliensis (Improvisation), an der Hochschule für Musik Basel (Generalbass) und an der Musikhochschule Zürich (Oratorienkunde).

Die Uni Zürich würdigt mit ihrer Auszeichnung insbesondere auch die von Lutz realisierte Gesamtaufführung des Vokalwerks von Johann Sebastian Bach. Er amtet als musikalischer Leiter dieser Gesamtaufführung durch die  J. S. Bach-Stiftung St. Gallen – eine Aufgabe, die er seit 2006 erfüllt. Seit 2016 ist Rudolf Lutz Mitglied des Direktoriums der Neuen Bachgesellschaft e. V. Leipzig.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.