Ausgewiesener Mozart-Experte stirbt mit 75 Jahren 
Tod des Musikwissenschaftlers Manfred Hermann Schmid

Tod des Musikwissenschaftlers Manfred Hermann Schmid

PM/SMZ_WB, 11.10.2021

Laut einer Mitteilung des Bärenreiter-Verlags ist in Augsburg der Musikwissenschaftler Manfred Hermann Schmid gestorben. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit lag auf der Musik Wolfgang Amadeus Mozarts.

Der 1947 in Ottobeuren geborene Musikforscher war seit 1986 nach mehreren Zwischenstationen Ordinarius für Musikwissenschaft an der Universität Tübingen. Er stellte unter anderem die Kritischen Berichte zu Mozarts Streichquintetten und den Quintetten mit Bläsern fertig, die sein Vater innerhalb der Neuen Mozart-Ausgabe herausgegeben hatte. Notwendige Revisionen an diesen Editionen nahm er für praktische Einzelausgaben vor.

Beethovens Streichquartetten war Manfred Hermann Schmids letztes Buch gewidmet. Es  erschien wenige Tage nach seinem Tod bei Bärenreiter/Metzler.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.