Forschungsprojekt unter der Leitung des Musikwissenschaftlers Matthias Henke  
Leben und Werk Cerhas digital zugänglich

Leben und Werk Cerhas digital zugänglich

PM/SMZ_WB, 23.12.2021

Im Zuge eines Forschungsprojekts, geleitet vom Musikwissenschaftler Matthias Henke, wurde ausgewähltes Material zu Leben und Werk Friedrich Cerhas wissenschaftlich aufgearbeitet und digital zugänglich gemacht.

Die multimediale Aufbereitung der Quellen aus dem Archiv der Zeitgenossen (Autografen, Skizzen, Fotos, Videoausschnitte und Hörbeispiele) versammelt und verknüpft markante Aspekte der Entwicklung in Leben und Werk des Komponisten. Eigene Schriften, Korrespondenzen sowie Rezeptionsdokumente aus über 80 Jahren geben Einblicke in Cerhas (Künstler-)Leben, machen Schaffensprozesse sichtbar und spiegeln seine Position in der österreichischen Musikszene wider.

Das Projekt «Cerha Online» wurde im Rahmen des Science Calls Digitalisierung der Gesellschaft für Forschungsförderung Niederösterreich finanziert und richtet sich an die interessierte Öffentlichkeit ebenso wie an ein Fachpublikum.

Link: https://cerha-online.com


Originalartikel:
https://www.donau-uni.ac.at/de/aktuelles/news/2021/mit-cerha-online-in-ein-kuenstlerleben-eintauchen.html
 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.