Studie der Universität Wien in der Fachzeitschrift Scientific Reports 
Musikhören hilft gegen Stress

Musikhören hilft gegen Stress

PM/SMZ_WB, 22.12.2021

Das Hören von Musik im Alltag kann stressreduzierend wirken und körperliche Symptome lindern. Das zeigt eine Studie in der Fachzeitschrift Scientific Reports. Personen mit chronischen körperlichen Leiden beantworteten dazu regelmässig Fragen zum subjektiven Befinden und zu ihrem Musikhörverhalten.

Parallel dazu wurden biologische Indikatoren für Stress im Speichel erhoben, um mögliche psychobiologische Mechanismen zu erforschen, die diesen positiven Effekten zugrunde liegen. Auch die Art der Musik spielte dabei eine Rolle.

Bislang wurde die positive Wirkung von Musik auf Stress und körperliche Beschwerden primär im Labor oder im Klinikkontext untersucht. Das Team des Music & Health Lab um den schweizerisch-deutschen Klinischen Psychologen Urs Nater von der Universität Wien wählte demgegenüber einen alltagsnahen Ansatz und untersuchte die gesundheitsförderlichen Effekte des Musikhörens in einem natürlichen Umfeld unter Zuhilfenahme mobiler Technologien.

Originalartikel:
https://medienportal.univie.ac.at/presse/aktuelle-pressemeldungen/detailansicht/artikel/musikhoeren-hilft-gegen-stress-und-koerperliche-beschwerden/

 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.