Traditionslabel werden durch andere Traditionslabel ersetzt 
Aus für «Emi Classics» und «Virgin»

Aus für «Emi Classics» und «Virgin»

Codex flores, 24.07.2013

Zwei gewichtige Traditionslabel verschwinden: Warner Music Group lässt die Markennamen «Emi Classics» und «Virgin» fallen und vertreibt deren Produkte neu unter anderen - auch nicht ganz unbekannten - Namen.

Die Produktionen von Virgin Classics sollen neu unter dem Label «Erato» unter die Leute gebracht werden. Damit wird eine in den 1960er-Jahren in Frankreich massgebende Marke neu belebt.

Die EMI-Classics-Werke laufen künftig unter dem Label «Warner Classics». Warner hat Emi Classics und Virgin vor Monaten übernommen.

Branchenbeobachter rätseln, was die Strategie hinter dem Schachzug sein könnte. Ein altes, etwas angestaubtes Label durch ein noch älteres, noch etwas angestaubteres zu ersetzen, scheint zumindest überraschend.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.