Koordinationsangebot des Deutschen Musikinformationszentrums (MIZ)  
Webportal zu Musik und Integration

Webportal zu Musik und Integration

PM/Codex flores, 28.02.2018

Das Deutsche Musikinformationszentrum (MIZ) hat ein Informationsportal zu Musik und Integration eingerichtet. Es führt Informationen zu musikalischen Flüchtlingsprojekten deutschlandweit zusammen und unterstützt Recherchen, Austausch und Vernetzung.

Mit dem Portal reagiert das MIZ «auf das starke Informationsbedürfnis vieler Anbieter in der musikalischen Integrationsarbeit». Die Erfahrungen vieler ehrenamtlich und professionell Tätiger zeigten, dass unter den Akteuren integrativer Angebote ein hohes Bedürfnis danach bestehe, erklärt dazu Stephan Schulmeistrat, der Leiter des MIZ. Zwei Jahre lang hat das MIZ die Entwicklung musikalischer Angebote für Geflüchtete intensiv begleitet. Erfahrungen, die die Akteure in ihrer Arbeit gesammelt haben, wurden dabei zum wichtigen Impuls für den Aufbau der neuen Plattform.

Neben praxisnahen Informationen gibt das Portal auch Anregungen für neue Angebote und deren Verwirklichung. Da das Portal aus den Bedürfnissen der Praxis heraus entwickelt und gestaltet worden ist, können Interessierte «aus einer überregionalen Sicht heraus verstehen, wie musikalische Integrationsarbeit in Deutschland aktuell funktioniert: Wer sind die Träger, wer die Anbieter, woher kommen Förderungen, welche Ziele haben die Projekte und welche Probleme können auftreten?»

Aufbauen konnte das MIZ bei der Entwicklung des Portals auf Erfahrungen mit der im Oktober 2015 bereitgestellten Plattform «Musik macht Heimat - Engagement für Dialog». Den Impuls dafür gaben die Mitglieder des Deutschen Musikrats, die die Resolution «Willkommen in Deutschland: Musik macht Heimat! Von der Willkommens- zur Integrationskultur» verabschiedeten.

Webseite: integration.miz.org


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.