Themis ist eine gemeinsame Initiative der Branchenorganisationen 
Vertrauensstelle gegen sexuelle Belästigung

Vertrauensstelle gegen sexuelle Belästigung

PM/Codex flores, 02.10.2018

In Deutschland nimmt die Themis-Vertrauensstelle gegen sexuelle Belästigung und Gewalt e.V. ihre Arbeit auf. Ins Leben gerufen worden ist sie von Branchenverbänden, Sendern und anderen Kultur- und Medien-Institutionen.

Die überbetriebliche Vertrauensstelle Themis bietet Beschäftigten aus der Film-, Fernseh- und Theaterbranche, die im Zusammenhang mit ihrer beruflichen Tätigkeit sexuelle Belästigung und Gewalt erfahren haben, einen geschützten Raum, in dem sie sich einer Juristin und einer Psychologin anvertrauen können.

Hinter Themis stehen siebzehn Brancheneinrichtungen der Film-, Fernseh- und Theaterbranche. Dazu gehören unter anderem ARD, ZDF, die Bundesverbände Casting, Regie, Schauspiel und Maskenbild sowie die Gewerkschaft Ver.di. Namenspatin ist die griechische Göttin Themis; sie tritt für Gerechtigkeit und gesellschaftlichen Zusammenhalt ein.

Finanziert wird die Vertrauensstelle durch Beiträge öffentlich-rechtlicher und privater Fernsehsender, der Allianz Deutscher Produzenten, der Verwertungsgesellschaft der Auftragsproduzenten und dem Deutschen Bühnenverein. Die Vertrauensstelle Themis erhält öffentliche Förderung von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, Monika Grütters.

Weitere Informationen auf: themis-vertrauensstelle.de

 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.