Erstes Teilprogramm aus dem Konjunkturpaket Neustart Kultur 
Deutschland unterstützt Kulturschaffende

Deutschland unterstützt Kulturschaffende

PM/Codex flores, 30.07.2020

Für die aktuelle Förderrunde werden in Deutschland die Mittel der bestehenden Förderung der Initiative Musik um insgesamt 10 Millionen Euro aufgestockt.

Das  Programm hilft Kulturschaffenden und ihren wirtschaftlichen Partnern bislang durch eine Förderung von 40 Prozent der Kosten. Dieser Förderanteil wird nun für einen befristeten Zeitraum um 50 Prozent auf 90 Prozent angehoben. Anträge müssen damit anstatt 60 Prozent nur noch einen Eigenanteil von 10 Prozent der Gesamtkosten enthalten. Insgesamt sei eine Förderhöhe bis zu 67'500 Euro je Projekt möglich, schreibt der Bundesverband Musikindustrie. Zusätzlich zu Produktion, Marketing und Tourneen könnten nun auch die Werkkreation, Probe- und Vorproduktionszeiten gefördert werden.

Die  Verbände der deutschen Musikwirtschaft begrüssen das von Kulturstaatsministerin Grütters vorgestellte erste Teilprogramm aus dem Konjunkturpaket Neustart Kultur. Damit komme die Staatsministerin den Empfehlungen der Musikwirtschaftsverbände und der Verwertungsgesellschaften in Teilen nach, mit passgenaueren Förderprogrammen die hochgradige Arbeitsteilung sowie die gegenseitige Abhängigkeit der Branchensektoren zu berücksichtigen.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.