Geschlechterverteilung in deutschen Berufsorchestern  
In Orchestern geben Männer den Ton an

In Orchestern geben Männer den Ton an

PM/SMZ_WB, 03.03.2021

In den 129 öffentlich finanzierten Orchestern in Deutschland sind laut dem Deutschen Musikinformationszentrum (miz) vier von zehn Pulten mit Frauen besetzt, in den Stimmführer- und Solopositionen hoch dotierter Orchester aber nur halb so viele.

Die Orchestererhebung «Am Pult der Zeit!?» zeigt erstmals, wie viele Männer und Frauen in deutschen Berufsorchestern in den einzelnen Stimmgruppen und auf welchen Positionen besetzt sind. Durchschnittlich sind 39,6 Prozent der Orchestermitglieder in deutschen Berufsorchestern weiblich. Mit steigendem Renommee des Orchesters und höherer Stimmposition wird zunehmend deutlich: In Spitzenorchestern ist der Anteil an Frauen in höheren Dienststellungen mit 21,9 Prozent besonders niedrig.

Ein Poster des miz zeigt eine detailreiche Infografik zur Geschlechterverteilung in Berufsorchestern. Es steht als handlich gefaltete Variante mit Begleittexten und im grossformatigen Qualitätsdruck zur Verfügung und ist kostenlos gegen eine Versand- und Servicepauschale erhältlich.

Mehr Infos: www.miz.org/orchestererhebung


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.