Baden-Württembergische und Saarländische Kulturinstitutionen schliessen wieder 
Süddeutsche Theater im Lockdown

Süddeutsche Theater im Lockdown

PM/SMZ_WB, 23.04.2021

Baden-Württemberg verlängert Corona-Massanahmen. Dies bedeutet unter anderem für die Staatstheater von Stuttgart und Karlsruhe erneute Schliessung. Das Festspielhaus Baden-Baden streicht auch die Ersatz-Osterfestspiele. Auch das Saarländische Staatstheater muss wieder schliessen.

Ein Alptraum sei wahr geworden, schreibt das Saarländische Staatstheater: Nach kurzer Vorfreude über die Wiedereröffnung am 8. April und sechs erfolgreichen Premieren müsse es leider mitteilen, dass es ab Samstag, 24. April 2021 die Pforten für das Publikum wieder schliessen müsse. Das geänderte Infektionsschutzgesetz und die damit einhergehende »Bundes-Notbremse« zwinge es zu diesem drastischen Schritt. Im Staatstheater Stuttgart gibt es statt des regulären Spielbetriebs nur digitale Angebote sowie «Gedichte am Telefon».

Das Festspielhaus Baden-Baden sagt seine öffentlichen Veranstaltungen für den Monat Mai ab. Die aktuelle Landesverordnung verbietet den Spielbetrieb zunächst bis zum 16. Mai 2021. Entsprechend kann die geplante Residenz der Berliner Philharmoniker vom 6. bis 9. Mai nicht stattfinden. Weiter werden auch die Pfingstfestspiele 2021 (13.-24. Mai) in Baden-Baden nicht stattfinden können, da der Vorlauf für das Festival zu kurz wäre.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.