Kanton Bern kürzt Beiträge an allgemeine Musikausbildung 

Eine halbe Million weniger für die Musikschulen

Codex flores, 14.01.2013

Für das Jahr 2013 hat der Berner Regierungsrat Kantonsbeiträge von 16,6 Millionen Franken an die 29 allgemeinen Musikschulen bewilligt, die vom Kanton offiziell anerkannt sind. Das ist weniger als geplant.

Im Rahmen der Sparmassnahmen für ein ausgeglichenes Budget 2013 sei der Kredit um 500‘000 Franken gekürzt worden, schreibt der Kanton. Weitere 150'000 Franken hat der Regierungsrat für das Jahr 2013 an den Verband Bernischer Musikschulen (VBMS) genehmigt.

Der VBMS unterstützt den Kanton bei der Qualitätssicherung der Musikschulen, bei der Weiterbildung der Musikschullehrkräfte und der Schulleitungen sowie bei der Abrechnung der Kantonsbeiträge.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.