Südpol unter neuer künstlerischer Leitung 

Luzerner Kulturzentrum im Aufbruch

Codex flores, 30.01.2013

Der 33-jährige Luzerner Patrick Müller, Mitbegründer des B-Sides Festival Luzern und zur Zeit für die Öffentlichkeitsarbeit beim Südpol verantwortlich, wird per sofort neuer künstlerischer Leiter des Luzerner Kulturzentrums. Die Neubesetzung der betrieblichen Leitung ist noch offen.

Müller ist Mitbegründer des B-Sides Festival Luzern. Nach seinem Abschluss als Master of Law an der Universität Luzern war er als Ko-Leiter des Tanzfestes Schweiz bei Reso - Tanznetzwerk Schweiz tätig. Er kann neben der lokalen Vernetzung in die Musikszene auf nationale Kontakte in die Tanz- und Theaterwelt zählen.

Max Aschenbrenner, der bisherige künstlerische und betriebliche Leiter, wird die betriebliche Leitung bis Ende März weiterführen. Die Gesamtleitung soll auf zwei Köpfe verteilt werden. Die Suche nach der betrieblichen Leitung wird fortgesetzt.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.