Kulturfördergremium des Kantons Thurgau unter neuer Leitung  

Höhener Präsident der Thurgauer Kulturkommission

Codex flores, 22.01.2013

Hans Jörg Höhener aus Weinfelden ist seit Anfang 2013 neuer Präsident der Kulturkommission des Kantons Thurgau. Er löst Kurt Egger ab, der die Kommission zwei Jahre lang präsidiert hat.

Die Kulturkommission des Kantons Thurgau hat den 57-jährigen Weinfelder Ende 2012 zum neuen Präsidenten gewählt. Hans Jörg Höhener ist Abteilungsleiter Berufsfachschulen und Weiterbildung in der Bildungsdirektion des Kantons Zürich und seit 2009 Mitglied der Kulturkommission des Kantons Thurgau.

Er engagiert sich seit vielen Jahren für die Kulturvermittlung und Kulturpolitik im Kanton Thurgau: Unter anderem war er Präsident der Regionalbibliothek Weinfelden, der Thurgauischen Kunstgesellschaft und Vizepräsident der Kulturstiftung des Kantons Thurgau.

Zurzeit ist er noch Mitglied des Beirats des Kunstmuseums des Kantons Thurgau und der Ankaufskommission des Kunstmuseums. Seine persönlichen kulturellen Interessen sind breit mit einer besonderen Affinität zur Bildenden Kunst, zum Jazz und zur Architektur.

Hans Jörg Höhener übernimmt das Amt des Präsidenten per Anfang 2013 von Kurt Egger. Dieser kündigte bereits bei seiner Ernennung zum Präsidenten im Jahr 2010 an, dass er nur für zwei Jahre zur Verfügung stehen werde; er gibt nun das Präsidium der Kulturkommission nach seiner Wahl in den Grossen Rat weiter.
 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.