Aargauer Kulturbeauftragter wechselt zum Kanton Bern 

Glarner neuer Vorsteher des Berner Amtes für Kultur

Codex flores, 14.02.2013

Der Regierungsrat des Kantons Bern hat Hans Ulrich Glarner zum neuen Vorsteher des Amtes für Kultur gewählt. Er tritt am 1. September 2013 die Nachfolge von Anita Bernhard an. In der Zwischenzeit führt Heinz Röthlisberger das Amt für Kultur interimistisch.

Hans Ulrich Glarner arbeitet derzeit als Leiter der Abteilung Kultur des Kantons Aargau. Er ist Mitglied der Geschäftsleitung des Departements Bildung, Kultur und Sport. 2002 hat er die aargauische Kulturförderung und -vermittlung neu ausgerichtet. Das Museum Aarau hat er von zwei auf sechs Standorte ausgebaut. Überdies leitete er die Kulturgesetzrevision des Kantons.

Zuvor war Glarner Leiter des Stapferhauses Lenzburg, Geschäftsführer der Aktion Begegnung 91 sowie Kulturredaktor des Aargauer Tagblatts. An der PH Nordwestschweiz und an der Uni Basel hat er Fundraising, Kulturpolitik und Kulturvermittlung unterrichtet.
 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.