Schaffhauser Kantonsrat pfeift Regierung zurück  

Schaffhausen spart bei Musikschulen nicht

Codex flores, 04.03.2013

Die Schaffhauser Legislative hat einer von der Regierung des Kantons geforderten Kürzung der Beiträge an die Musikschulen eine Absage erteilt.

Laut einem Bericht von Radio SRF hat der Schaffhauser Kantonsrat eine Kürzung der Beiträge an die Musikschulen von 275'000 Franken pro Jahr abgelehnt. Der Fehlbetrag hätte künftig von den Eltern der Musikschüler aufgebracht werden müssen.

Der Antrag, auf diese Kürzung zu verzichten, kam dabei nicht aus linken, sondern aus FDP-Kreisen. Der Schaffhauser Stadtrat und Schulreferent Urs Hunziker sprach laut SRF «von einem Bildungsabbau, hinter dem er nicht stehen könne». 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.