Förderung in den Sparten Pop/Rock/Elektro/HipHop sowie Jazz/Improvisierte Musik 

Werkbeiträge 2013 von Kanton und Stadt Luzern

SMZ , 03.04.2013

Kanton und Stadt Luzern fördern gemeinsam Künstlerinnen und Künstler durch Beiträge (mindestens 15'000 und höchstens 30'000 Franken), die jährlich im Rahmen von Wettbewerben vergeben werden. Die diesjährige Ausschreibung läuft bis zum 15. Juli.

Die Wettbewerbskommission von Kanton und Stadt Luzern hat sich bei der Ausschreibung 2013 für folgende vier Sparten entschieden: Produktdesign, Illustration, Pop/Rock/
Elektro/HipHop, Jazz/Improvisierte Musik.

Im Bereich Musik definiert die Kommission neu zwei separate Sparten. Der Bereich Jazz/Improvisierte Musik wird zum ersten Mal als eigene Sparte ausgeschrieben und erhält so eine gezieltere Förderung.

Die Jurys setzen sich wie folgt zusammen:

Pop/Rock/Elektro/Hiphop
Mathias Menzl, Musikredaktor beim TV-Sender Joiz, Zürich
Elia Rediger, Künstler, Musiker und Bandmitglied «the bianca story», Basel und Berlin
Marlies Seifert, Musikredaktorin 20 Minuten, Zürich

Jazz/Improvisierte Musik
Lucas Niggli, Musiker und Komponist, Uster
Lisette Spinnler, Musikerin und Dozentin, Basel
Marc Stucki, Musiker und Komponist, Bern

Die Dossiers können bis zum 15. Juli 2013 eingereicht werden.
Weitere Informationen: www.werkbeitraege.ch
 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.