Ko-Leiterin geht per Oktober 2013 in Pension 

Cornelia Howald verlässt Zürcher Theater Spektaktel

pd/Codex flores, 16.04.2013

Nach dreissig Jahren, in denen sie die Geschicke des Zürcher Theater Spektakels wesentlich mitbestimmt hat, lässt sich Ko-Leiterin Cornelia Howald per Oktober 2013 pensionieren. Ihre Nachfolgerin steht bereits fest.

Die Nachfolge Howalds im dreiköpfigen Festivalteam tritt die 37-jährige Kulturmanagerin Delphine Lyner aus Zürich an. Sie hat an der Fachhochschule Luzern Soziokulturelle Animation studiert, bevor sie an der Universität Zürich die berufsbegleitende Ausbildung zum Executive Master of Arts Administration absolviert hat.

Von 2003 bis 2007 war sie Präsidentin der Schweizer Jugendfilmtage; seit 2008 ist sie kaufmännische Leiterin der Internationalen Kurzfilmtage Winterthur. Delphine Lyner, die zusammen mit Werner Hegglin und Sandro Lunin das Zürcher Theater Spektakel leiten wird, tritt ihre Stelle diesen Sommer an.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.