Regierungsrat stärkt vier Leuchttürme ein weiteres Mal 
Kanton Aargau unterstützt Kulturbetriebe erneut

Kanton Aargau unterstützt Kulturbetriebe erneut

PM/Codex flores, 07.09.2013

Der Regierungsrat spricht argovia philharmonic, KiFF Aarau, Künstlerhaus Boswil und Murikultur ein weiteres Mal Betriebsbeiträge für die Jahre 2014 bis 2016 zu. Er «bestätigt damit die mindestens kantonale Bedeutung dieser privaten Kulturinstitutionen».

Bei allen vier Institutionen sieht die Kulturkommission die Voraussetzungen für eine Weiterführung der Betriebsbeiträge gegeben. Durch den Entscheid des Regierungsrats werden folgende Kulturinstitutionen in den nächsten drei Jahren jährliche Betriebsbeiträge erhalten: das argovia philharmonic 400'000 Franken, das KiFF Aarau 200'000 Franken, das Künstlerhaus Boswil 350'000 Franken und Murikultur 150'000 Franken. Die Betriebsbeiträge werden an Leistungsvereinbarungen mit einer Laufzeit von drei Jahren geknüpft.

Die mit Betriebsbeiträgen unterstützten Institutionen können weiterhin Projektunterstützung aus dem Swisslos-Fonds beantragen. Weitere Institutionen mit kantonalen Betriebsbeiträgen sind das Schweizerische Kindermuseum in Baden, das Museum Langmatt in Baden, das Stapferhaus in Lenzburg, das internationale Festival für Animationsfilm Fantoche in Baden sowie Tanz und Kunst Königsfelden in Windisch.
 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.