Renovationsarbeiten werden länger dauern als erwartet  
Tonhalle Zürich wird drei Jahre geschlossen

Tonhalle Zürich wird drei Jahre geschlossen

PM/Codex flores, 01.04.2014

Kongresshaus und Tonhalle Zürich müssen ab Mitte 2017 für zweieinhalb bis drei Jahre geschlossen werden. Die Tonhalle-Gesellschaft und die Betriebsgesellschaft Kongresshaus Zürich AG suchen nach Möglichkeiten, während dieser Zeit einen reduzierten Konzert- und Kongressbetrieb zu ermöglichen.

Es habe sich gezeigt, schreibt die Stadt, dass die Instandsetzung der beiden in die Jahre gekommenen Gebäude höchst anspruchsvoll ist und länger dauere als bis anhin angenommen. So müsse heute mit einer Betriebsschliessung von zweieinhalb bis drei Jahren ab Mitte 2017 gerechnet werden.

Mit Unterstützung der Stadt suchen die Tonhalle-Gesellschaft und die Betriebsgesellschaft Kongresshaus Zürich AG nach Möglichkeiten für eine provisorische Lösung, um einen reduzierten Betrieb für beide Häuser zu ermöglichen.


Zur Konzertsaison 2014/15

TOZ/SMZ — An der Medienkonferenz vom 31. März wurden in der Tonhalle Zürich die Höhepunkte der Saison 2014/15 vorgestellt. Das neue Führungsduo (Ilona Schmiel, Intendantin, und Lionel Bringuier, Chefdirigent) will mit dem Tonhalle-Orchester Zürich einerseits so viele Menschen wie möglich erreichen und andererseits ein Repertoire des 21. Jahrhunderts erarbeiten. Neu geschaffen wurde ein «Creative Chair», der erstmals an Esa-Pekka Salonen vergeben wird. Damit soll jeweils ein bedeutender zeitgenössischer Komponist, der auch als Dirigent oder Solist auftritt, einem breiten Publikum Einblick in sein Schaffen gewähren. Zudem wurden neue Werke an Rolf Martinsson und Georg Friedrich Haas in Auftrag gegeben. Artist in Residence ist die chinesische Pianistin Yuja Wang. Die bestehende Vermittlungsarbeit für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene wird ausgebaut. Neu wird ein Schülermanagement-Projekt durchgeführt und das Youth Orchestra of Caracas wird erstmals in der Schweiz zu Gast sein.

 

Thomas Schacher im Gespräch mit dem neuen Präsidenten der Tonhalle-Gesellschaft, Martin Vollenwyder (Redaktionsschluss 20. März 2014, PDF)

 

Link zum Saisonprogramm


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.