Ehemaliges Kino Palace wird zur Veranstaltungsbühne umgebaut  
Biel erhält eine neue Theater- und Konzertbühne

Biel erhält eine neue Theater- und Konzertbühne

PM/Codex flores, 30.06.2014

Der Gemeinderat der Stadt Biel hat für die Renovation des Theater Palace einen Projektierungskredit bewilligt. Der Saal in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs soll an die Nutzung für Theater-, Opern-, Tanz- und Musikaufführungen angepasst werden.

Der Gemeinderat hat nach langer Abklärung im vergangenen Jahr beschlossen, den Kinobetrieb auf Sommer 2014 im Palace einzustellen, und er hat anschliessend die Nutzer zur Renovation konsultiert. Insbesondere sollen die Sicht und die Akustik im Saal verbessert sowie die Technik erneuert werden.

Die Kosten für die Renovation werden auf rund 5 Millionen Franken geschätzt, wobei rund die Hälfte durch Beiträge vom Lotteriefond und von Dritten gedeckt werden soll. Die Renovation ist für 2016 vorgesehen.

Die Stiftung Spectacles français, die bereits die Gastspielsaison im Palace organisiert, soll den Betrieb und die Vermietung des Palace übernehmen. Das Palace soll zu attraktiven Bedingungen an Veranstalter und Private vermietet werden. Der Palace-Saal ist mit seinen 580 Plätzen in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs Biel und mitten auf der Sprachgrenze gelegen von grosser Bedeutung für die Region. Er ergänzt das Stadttheater und komplettiert die städtischen Infrastrukturen für die Bühnenkünste.

 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.