Studie der ZHAW School of Management and Law zur Stadtentwicklung 
Chancen für Winterthurs Kultur und Kreativwirtschaft

Chancen für Winterthurs Kultur und Kreativwirtschaft

PM/Codex flores, 10.07.2014

Eine aktuelle Studie der ZHAW School of Management and Law zeigt Entwicklungsmöglichkeiten für Kultur und Kreativwirtschaft in Winterthur und Region auf.

Das Zentrum für Kulturmanagement (ZKM) der ZHAW School of Management and Law hat mit einer empirischen Studie erstmals relevante Daten und Entwicklungsszenarien für Winterthur und Region erhoben. Die grosse Chance für Winterthur und die Region bestehe in der stärkeren Vernetzung der verschiedenen Teilmärkte von Kultur und Kreativwirtschaft untereinander, heisst es in der Medienmitteilung.

Die Grösse Winterthurs begünstige eigenständige Entwicklungen, die wirtschaftlich stärker genutzt werden könnten. Voraussetzung dafür seien innovative Ideen und die Ausrichtung an potenziellen Kunden und Auftraggebern.

Auftraggeber der Studie sind die Stadt Winterthur, die Standortförderung Region Winterthur und das Amt für Wirtschaft und Arbeit des Kantons Zürich. Herausgeber ist das Zentrum für Kulturmanagement der ZHAW School of Management and Law. Die Studie basiert auf statistischen Strukturdaten der Betriebszählung 2008.

Ausgehend davon wurden Akteure und Unternehmen der verschiedenen Teilmärkte von Kultur und Kreativwirtschaft in Winterthur und Region mittels quantitativer Online-Umfrage, in Experteninterviews und Fokusgruppen-Diskussionen zu ihren Arbeitsweisen, Erfahrungen und Einschätzungen befragt.

Download der Studie:
www.sml.zhaw.ch/fileadmin/user_upload/management/zkm/forschung/pdf/Studie_KuWi.pdf

 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.