Solothurner Werber und Gewerbler tritt Nachfolge von Heinz L. Jeker-Stich an 
Rölli Präsident des Solothurner Kuratoriums

Rölli Präsident des Solothurner Kuratoriums

PM/Codex flores, 27.05.2015

Der Solothurner Regierungsrat hat den 52-jährigen Christoph Rölli zum neuen Präsidenten des Kantonalen Kuratoriums für Kulturförderung gewählt. Er tritt die Nachfolge von Heinz L. Jeker-Stich an.

Rölli, Mitinhaber der Werbeagentur c & h konzepte und Präsident des Stadt- und Gewerbevereins Solothurn, ist unter anderem als Mitverantwortlicher der Solothurner Kulturnacht, Veranstalter der «Acoustic Nights» im Alten Spital und Mitautor des «LiteraturPanoramas» mit der Solothurner Kultur vertraut.

Das Kuratorium für Kulturförderung des Kantons Solothurn handelt als beratendes Fachgremium im Auftrage des Regierungsrates. Es fördert Kunst- und Kulturschaffende indem es den Regierungsrat in der Kulturpolitik berät und dazu beiträgt, die Aufgaben und Ziele der in der Solothurner Verfassung und dem Gesetz für Kulturförderung formulierten Kulturartikel zu erfüllen. Das Amt des Präsidenten des Gremiums ist im März erstmals öffentlich ausgeschrieben worden.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.