Musik Pro Wallis entscheidet über Unterstützungen 
Walliser Förderbeiträge für Musikschaffende

Walliser Förderbeiträge für Musikschaffende

PM/Codex flores, 05.10.2015

Zum siebten Mal hat die Kommission Musik Pro Wallis mehrere Unterstützungen an Musiker, Formationen, Ensembles oder Institutionen vergeben. Die Zusammenarbeit zwischen Amateur- und Berufsmusikern pausiert hingegen.

Drei mit 30ꞌ000 Franken dotierte mehrjährige Unterstützungsbeiträge für Gruppen beziehungsweise mit 15ꞌ000 Franken für Einzelmusiker wurden vergeben. Kala Jula, ein Kollektiv unter der Leitung von Vincent Zanetti, Beat Jaggy für sein Projekt Carillon Plus sowie Aurélie Emery erhalten von Musik Pro eine dreijährige Unterstützung.

Für ihr Kompositionsprojekt erhalten Célina Ramsauer und Olivier Magarotto einen Schaffensbeitrag in der Höhe von je 10ꞌ000 Franken. Die Unterstützungsbeiträge für Zusammenarbeit zwischen Amateur- und Berufsmusikern sowie für den Aufbau von Ateliers wurden dieses Jahr nicht vergeben.

Jean-Marc Lovay, Schriftsteller (Kulturpreis des Kantons Wallis 2015), Cosima Grand, Tänzerin, Malika Pellicioli, Videokünstlerin, Pascal Viglino, Musiker und Komponist, (Förderpreise) sowie die Stiftung Bretz-Héritier (Spezialpreis) werden am 13. November 2015, 19 Uhr, in den Arsenaux, Sitten (Rue de Lausanne 45) ihre Preise entgegennehmen. Während der Feier werden die Arbeiten der Preisträger im Überblick präsentiert.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.