Kanton stellt jährlich 20'000 Franken bereit 
Kanton Bern fördert kreative Freiräume

Kanton Bern fördert kreative Freiräume

PM/Codex flores, 18.04.2016

Der Kanton Bern ersetzt seine bisherigen Ausschreibung für innovative Musikvermittlungsprojekte durch «Entr'acte»-Stipendien, die Freiräume ohne Produktionsdruck erlauben sollen.

Das Amt für Kultur und die Musikkommission des Kantons Bern lancieren erstmals die Ausschreibung der «Entr'acte»-Stipendien. Die Stipendien ermöglichen professionellen Musikschaffenden des Kantons Bern «individuell gestaltbare Freiräume ohne Produktionsdruck, um die eigene künstlerische Position zu reflektieren und/oder die eigenen Kompetenzen im künstlerisch-kreativen, technischen oder organisatorischen Bereich zu erweitern».

Alle zwei Jahre stehen für die Stipendien insgesamt 40'000 Franken zur Verfügung. Es können Beiträge von maximal 20'000 Franken vergeben werden. Die detaillierte Ausschreibung und die Bewerbungsbedingungen finden sich auf der Webseite des Amts für Kultur.

Die Bewerbungsunterlagen sind schriftlich bis spätestens Freitag, 5. August 2016 einzureichen. Die «Entr'acte»-Stipendien für Musikschaffende lösen die bisherige Ausschreibung für innovative Musikvermittlungsprojekte ab.

Mehr Infos: www.erz.be.ch


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.