Impulsbeiträge für Kulturbetriebe des Kantons Bern 
Bedeutender Zuschuss für Les Passions de lʼÂme

Bedeutender Zuschuss für Les Passions de lʼÂme

SMZ, 07.04.2016

Das Berner Barockorchester ist eine der sieben Kulturorganisationen aus dem Kanton Bern, die in den nächsten drei Jahren Beiträge zur Weiterentwicklung ihres Betriebs erhalten.

Der Wettbewerb «Impulsbeiträge für Kulturbetriebe» wurde im dritten Quartal 2015 ausgeschrieben. Wie der Kanton Bern mitteilt, sollten diese Beiträge «bestehenden und bewährten Kulturanbietern die Gelegenheit bieten, ausserordentliche strukturelle oder strategische Vorhaben zu verwirklichen». Beworben haben sich 52 Organisationen, daraus wurden sieben selektiert, die in den nächsten drei Jahren insgesamt 321 500 Franken für ihre Massnahmen zur Weiterentwicklung oder Neupositionierung erhalten.

Als einzige Institution aus der Stadt Bern wurde das Barockorchester Les Passions de lʼÂme auserwählt. Es bekommt einen Beitrag von 60 000 Franken mit folgender Begründung zugesprochen: «Das Berner Orchester für Alte Musik hat seit seiner Gründung 2008 viel erreicht und ist nicht nur in Bern und der umliegenden Region, sondern auch international anerkannt. Der Impulsbeitrag ermöglicht, die innerbetrieblichen Strukturen zu überarbeiten und die Bereiche Akquise und Fundraising professionell aufzustellen.»
 

Die nächsten Auftritte des Orchesters

 

SCHERZI ARMONICI
9. April 2016, 19:30 Uhr - Yehudi Menuhin Forum Bern
10. April 2016, 17:00 Uhr - Église Saint-Francois Lausanne

 

https://lespassions.ch

 

Aus dem Archiv: SMZ 3/2011
Herzblut für die Elementarteilchen barocker Musik - Porträt des Orchesters von Hanspeter Renggli


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.