Dominika Hens und Christoph Gaiser übernehmen Förderbereiche  
Kulturabteilung der Stadt Basel wieder komplett

Kulturabteilung der Stadt Basel wieder komplett

PM/Codex flores, 24.06.2016

Die Musiktheater- und Literaturwissenschaftlerin Dominika Hens sowie der Musikwissenschaftler und Dramaturg Christoph Gaiser komplettieren das Team der Projektförderung der Abteilung Kultur Basel-Stadt.

Dominika Hens (*1986), wohnhaft in Basel-Stadt, obliegt als Beauftragte für Kulturprojekte die Verantwortung für die Förderbereiche Literatur, Musik und Vermittlung. Sie hat Einsitz im Fachausschuss Literatur BS/BL und im Fachausschuss Musik BS/BL. Dominika Hens war zuletzt als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Nationalen Forschungsschwerpunkt Bildkritik der Universität Basel (eikones) tätig. Sie lehrte zudem regelmässig am Deutschen Seminar. Zuvor arbeitete sie an diversen Dreispartenhäusern, mit Schwerpunkten in der Vermittlungsarbeit.

Christoph Gaiser (*1975), derzeit in Bern und ab Herbst in Basel-Stadt wohnhaft, obliegt als Beauftragter für Kulturprojekte die Verantwortung für die Förderbereiche Tanz und Theater, sowie Jugendkultur. Er hat Einsitz im Fachausschuss Tanz und Theater BS/BL und verantwortet die Jugendkulturpauschale. Christoph Gaiser war zuletzt am Konzert Theater Bern als Dramaturg und Produktionsleiter für Tanz tätig. Zuvor arbeitete als Dramaturg für Oper, Konzert und Ballett am Saarländischen Staatstheater, Staatstheater Darmstadt und Badischen Staatstheater Karlsruhe.
 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.