KTB-Intendant verlängert Vertrag um zwei Jahre 
Stephan Märki bleibt bis 2021 in Bern

Stephan Märki bleibt bis 2021 in Bern

PM/Codex flores, 22.06.2017

Der Stiftungsrat von Konzert Theater Bern (KTB) hat den Vertrag mit dem Intendanten Stephan Märki um weitere zwei Jahre bis 2021 verlängert. Der Rat hatte ursprünglich einen weiteren Vier-Jahres-Vertrag angeboten.

Mit der Verlängerung um zwei Jahre bis zum Ende der Saison 2020.21 folgt der Stiftungsrat laut seiner Mitteilung dem Wunsch von Stephan Märki, der im Mai 2011 zum Intendanten gewählt worden war und erstmals 2014 seinen Vertrag bis 2019 verlängert hatte.

Laut Stiftungsratspräsident Marcel Brülhart waren vergangenen Jahre von grossen Herausforderungen geprägt, insbesondere der Fusion von Orchester und Theater, der Sanierung des Stadttheaters sowie dem Streben nach finanzieller Stabilität. Dass nebst der Bewältigung dieser Herausforderungen die künstlerische Qualität und der Publikumszuspruch in allen Sparten stetig wachse, sei «eine herausragende Leistung des Intendanten und der gesamten Führungscrew». Konzert Theater Bern sei heute wirtschaftlich konsolidiert, habe sich geöffnet und könne zuversichtlich in die Zukunft blicken.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.