Stadt St.Gallen zeichnet insgesamt fünf Kulturschaffende aus 
Bernhard Ruchti mit Förderpreis ausgezeichnet

Bernhard Ruchti mit Förderpreis ausgezeichnet

PM/Codex flores, 06.07.2017

Die Stadt St. Gallen zeichnet den Organisten, Pianisten, Komponisten und Veranstalter Bernhard Ruchti mit einem Förderpreis in der Höhe von 10'000 Franken aus. Der Anerkennungspreis der Stadt geht an den Kunstförderer Martin Leuthold.

Der 1974 geborene Bernhard Ruchti ist als Organist, Pianist, Veranstalter und Komponist tätig. Seit 2003 ist er als Kirchenmusiker in der evangelisch-reformierten Kirchgemeinde St.Gallen Centrum aktiv. Seit 2013 hat er in der Kirche St.Laurenzen die Hauptorganistenstelle inne. Besonders spannend sei sein Engagement für die amerikanische Wurlitzer-Orgel, schreibt die Stadt. Ein Instrument aus dem Jahr 1923 liess Ruchti aus den Vereinigten Staaten ins Kirchgemeindehaus St.Georgen liefern und einbauen.

Die Förderungspreise der Stadt im Wert von je 10‘000 Franken gehen an Bernhard Ruchti sowie an Michael Finger für sein Schaffen im Bereich der freien Theaterszene, Alena Kundela für ihr Wirken in der lokalen freien Tanzszene und Claudia Vamvas für ihr literarisches Schaffen.

Der Anerkennungspreis ist mit 20‘000 Franken dotiert und wird an Personen vergeben, die sich mit ihrem kulturellen Wirken besondere Verdienste um die Stadt und ihre Einwohner erworben haben. Dieses Jahr geht er an Martin Leuthold, Creative Director der Jakob Schlaepfer AG, für sein Werk innerhalb der angewandten Kunst.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.