Vier Musikerinnen und Musiker erhalten je 15'000 Franken 
Kanton Bern vergibt Musikpreise

Kanton Bern vergibt Musikpreise

PM/Codex flores, 14.08.2017

Der Kanton Bern zeichnet dieses Jahr den Rapper Baze, den DJ und Produzenten Deetron, die Geigerin Meret Lüthi und den Klarinettisten Ernesto Molinari mit je einem Musikpreis 2017 aus. Die Preise sind mit je 15'000 Franken dotiert.

Die Sängerin Rea Dubach wird mit dem «Coup de cœur» ausgezeichnet. Den «Coup de cœur» verleiht der Kanton zur Honorierung von besonderen musikalischen Leistungen auch als Nachwuchsförderpreis und Auftrittsgelegenheit für junge bernische Musikerinnen und Musiker.

Die kantonale Musikkommission verleiht jedes Jahr vier Musikpreise des Kantons Bern «als Zeichen der Wertschätzung und Anerkennung für das musikalische Wirken von herausragenden Musikschaffenden». Ausgezeichnet werden können professionelle Musikerinnen und Musiker aus allen künstlerischen und administrativen Bereichen des Musiklebens sowie allen musikalischen Stilrichtungen. Vorausgesetzt wird ein langjähriges Wirken im Kanton Bern.

Die Musikkommission besteht aus Valérie Portmann (Präsidentin ), Antonio Garcia, Manuel Gnos, Gilles Grimaître (Delegierter der frankophonen Kommission für allgemeine kulturelle Fragen), Matthias Hügli, Cécile Olshausen und Bjørn Schaeffner. Die Preisverleihung findet zusammen mit der Vergabe des Berner Filmpreises statt, am Dienstag, den 14. November 2017, 19.30 Uhr, in der Grossen Halle der Reitschule Bern.


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.