Luzerner Sinfonieorchester sammelt Geld für das neue Probenhaus 
Das LSO startet eine Crowdfunding-Kampagne

Das LSO startet eine Crowdfunding-Kampagne

PM/Codex flores, 03.05.2018

Das Luzerner Sinfonieorchester hat erstmals eine Crowdfunding-Kampagne gestartet. Das Geld wird für die letzte Finanzierungs-Etappe zum geplanten neuen Probenhaus gesammelt. Es geht um eine halbe Million Franken.

Das Budget für den Neubau beträgt rund 10 Millionen Franken, ein Grossteil davon konnte bereits durch private Gönner und Mäzene finanziert werden – eine halbe Million Franken wird aber noch benötigt. Das Spendenziel von einer halben Million Franken würde einen neuen Schweizerrekord für Crowdfunding im Bereich Kultur bedeuten.

Der Bau eines eigenen Probenhauses für das Luzerner Sinfonieorchester ist ein strategisches Hauptziel der Stiftung für das Luzerner Sinfonieorchester. Diesem Ziel kommt sowohl künstlerisch wie auch logistisch eine grosse Bedeutung zu. Die Heimstätte des Orchester soll ein Arbeits- und Kreativzentrum werden mit Probemöglichkeiten für die Musiker und einem kinder- und familiengerechten Ambiente für die Education-Programme.

Wird bis zum 12. Juni mindestens die sogenannte Fundingschwelle von 250‘000 Franken erreicht, lösen die Musikerinnen und Musiker einen Wetteinsatz ein: Sie laden die Unterstützer zu einem gemeinsamen Wurstessen ein. An der Verlosung für die limitierten Plätze nehmen alle Unterstützer teil, welche mindestens 50 Franken spenden.

Mehr Infos: www.funders.ch/projekte/probenhaus
 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.