Schaffhausen beteiligt sich an Produktion von Musikvideos 
Vögeli erhält kantonale Unterstützung

Vögeli erhält kantonale Unterstützung

PM/Codex flores, 28.06.2018

Kanton und Stadt Schaffhausen haben über ihre diesjährigen Förderbeiträge entschieden. Unter anderem sprechen sie für Urs Vögeli insgesamt 25'000 Franken für die Realisierung dreier Musikvideos der Formation Ghost Town und zur Einspielung von Liedern, die Depression thematisieren.

Insgesamt reichten 18 Bewerberinnen und Bewerber Dossiers für die Förderbeiträge ein. Das Kuratorium sprach 6 Beiträge. Ziel der Förderbeiträge von Kanton und Stadt Schaffhausen ist «eine substantielle Förderung der überzeugendsten Bewerbungen». Das Kuratorium entscheidet unabhängig über die Höhe der Unterstützung; der Mindestbetrag beträgt SFr. 15'000 Franken. Zugelassen sind Bewerbungen alters- und spartenunabhängig.

Neben Vögeli untersützt werden die Konzeptkünstler Jana Honegger und Kent Clelland, der Schriftsteller Daniel Mezger, die Künstlerin Marion Ritzmann, der Künstler Michael Stoll sowie der Filmemacher und Regisseur Sebastian Weber.

Atelierstipendien des Kantons Schaffhausen, die es Kulturschaffenden ermöglichen, sich sechs Monate in Berlin aufzuhalten und ihre künstlerische Arbeit in einem anderen Umfeld weiterzuentwickeln, erhalten 2019 die Künstlerin Ursula Scherrer und der Künstler Velimir Ilisevic.
 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.