Walliser Sektion der Internationalen Gesellschaft für Neue Musik neu besetzt 
IGNM-VS erneuert Vorstand

IGNM-VS erneuert Vorstand

PM/Codex flores, 14.02.2019

Die Walliser Sektion der Internationalen Gesellschaft für Neue Musik IGNM-VS hat ihren Vorstand erneuert. Ab 2019 walten dort neu Marie N. Guex, Ulrike Mayer-Spohn, Hans-Peter Pfammatter, Manuel Mengis und Javier Hagen (Präsident).

Die IGNM-VS organisiert alljährlich auf Schloss Leuk das Festival für Neue Musik Forum Wallis, welches regelmässig, unter anderem mit Karlheinz Stockhausens Helikopter-Streichquartett mit dem Arditti Quartett oder Cod.Acts Pendulum Choir für internationale Schlagzeilen gesorgt hat.

Ebenso hat sich das Forum Wallis neu ein internationales Kuratorium zugelegt: In der Jury des 5. Wettbewerbs Ars Electronica Forum Wallis wirken neben Javier Hagen (IGNM-VS) Kotoka Suzuki (Tokyo/Chicago), Jaime Oliver (Lima/New York) und Reuben de Lautour (Istanbul/Auckland), die akusmatischen Konzerte werden von Simone Conforti vom IRCAM Paris kuratiert, und die künstlerische Leitung der 1. Forum Wallis Academy for Composition Students obliegt dem Schweiz-argentinischen Dirigenten und Leiter des Elektronischen Studios Basel Erik Oña.

Bildlegende

v.l.n.r.u.v.o.n.u.

Manuel Mengis, Simone Conforti, Ulrike Mayer-Spohn, Hans-Peter Pfammatter, Reuben de Lautour, Marie N. Guex, Jaime Oliver, Javier Hagen, Kotoka Suzuki, Erik Oña


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.