Schwyzer Kulturkommission verteilt zum vierten Mal Geld 
Werkbeitrag für Artra-Trio

Werkbeitrag für Artra-Trio

PM/Codex flores, 24.09.2019

Zum vierten Mal hat die Schwyzer Kulturkommission in vier Sparten Werkbeiträge ausgeschrieben. In den Genuss eines Werkbetrages kommt nun auch das Artra Trio.

Das Artra-Trio besteht aus Laurent Girard (Klavier), Jacqueline Wachter (Akkordeon) und Mathias Meyer (Schlagzeug). Sie planen ein Projekt mit Namen «Moonshot», «Es handelt sich um ein spartenübergreifendes musikalisch-theatralisches Bühnenspektakel. Es erhält einen kantonalen Betrag in der Höhe von 18'000 Franken.

Die letzten Projekte des Trios waren das Theater «D’Sänerei ide Veefröid» der Theatergruppe Richterswil (2019) und Filmmusik zu «Die Rückkehr der Wölfe» des Regisseurs Thomas Horat (2019).

Ausgezeichnet werden vom Kanton Schwyz überdies: in der Sparte Bildende Kunst Bruno Steiner (15'000 Franken), in der Sparte Kurz- und Animationsfilm Mirjam Landolt (14'000 Franken) und Silvio Ketterer (12 000 Franken) sowie in der Sparte Theater und Tanz Bettina Zumstein (8000 Franken).


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.