Die Stadt Winterthur ehrt Reto Parolari mit dem Kulturpreis 
Reto Parolari erhält Winterthurer Kulturpreis

Reto Parolari erhält Winterthurer Kulturpreis

Kommunikation Stadt Winterthur / SMZ, 27.09.2019

Der Stadtrat verleiht den Kulturpreis 2019 an den Dirigenten, Komponisten und Verleger Reto Parolari. Damit würdigt der einen Vollblutmusiker und anerkannten Fachmann für gehobene Unterhaltungsmusik.

Reto Parolari studierte zunächst an der Musikhochschule Winterthur, danach in Hannover, Stuttgart und Wien. 1973 gründete er das sinfonisch besetzte Orchester Reto Parolari mit rund vierzig Musikerinnen und Musikern, das sich der Pflege und dem Erhalt der gehobenen Unterhaltungsmusik verschrieb. Er war als Dirigent bei zahlreichen Orchestern in der Schweiz, in Deutschland, Holland, Tschechien und Österreich tätig und realisierte TV- und Radioproduktionen in den Bereichen U-Musik, Operette, Film und Musical. Als Komponist und Arrangeur verfasste er mehrere hundert Werke im Bereich E- und U-Musik, die teilweise in seinem eigenen Verlag Edition Swiss Music erschienen sind.

1991 gründete Reto Parolari das Internationale Festival der Unterhaltungsmusik, das bis 2017 jährlich in Winterthur durchgeführt wurde und sich in dieser Zeit zu einer bekannten Börse für gute U- Musik entwickelte. Mit dem Notenarchiv des Orchesters Reto Parolari betreut er eine einmalige musikalische Sammlung, die inzwischen rund 110'000 Titel umfasst. Parolari wirkte auch als Juror, gab Symposien und Workshops.

Für sein langjähriges Wirken als Interpret, Urheber und Verleger von gehobener Unterhaltungsmusik wurde er 2004 mit dem Anerkennungspreis der Fondation Suisa ausgezeichnet. 2015 erhielt er den Carl-Heinrich-Ernst-Kunstpreis für sein Lebenswerk.

Der Winterthurer Kulturpreis ist mit 10 000 Franken dotiert. Damit würdigt der Stadtrat Reto Parolaris vielseitig engagierte Persönlichkeit, deren Wirken und Ausstrahlung weit über Winterthur hinausreicht. Die Auszeichnung wird am 3. Dezember 2019 im Theater Winterthur verliehen.
 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.