Kantonale Anerkennug für Rapperswiler Musiker, Chorleiter und Dirigent 
St. Galler Kulturpreis geht an Max Aeberli

St. Galler Kulturpreis geht an Max Aeberli

PM/Codex flores, 29.09.2020

Den diesjährigen Kulturpreis des Kantons St. Gallen erhält der Rapperswiler Musiker, Chorleiter und Dirigent Max Aeberli. Der Preis der Kulturstiftung ist mit 20'000 Franken dotiert.

Max Aeberli gründete und leitet diverse Chöre und orchestrale Grossprojekte, laut der Mitteilung des Kantons mit innovativem Zugang zu alter, dramatischer, sakraler, lyrischer, zeitgenössischer und experimenteller Musik, oft an speziellen Aufführungsorten und in stimmiger Atmosphäre. Oft suchte er nach unbekannten Werken, mit denen er für Schweizer Erstaufführungen oder Uraufführungen sorgte.

Max Aeberli absolvierte sein Berufsstudium an der Musikhochschule Luzern. Mit Schwerpunkt Musikpädagogik bei Josef Röösli, Chorleitung bei Hans Zihlmann und Alois Koch, Klavier bei Rene Gerber. Zu seinem Wirkungskreis zählen unter anderem der Chor Cantate, der Sängerbund, Kirchenchöre, Kinderchöre, der Chor cantacanti oder Dilettanti.
 


Kommentare

* Pflichtfelder

Neuer Kommentar
Ihr Beitrag wird nach redaktioneller Prüfung veröffentlicht.